Beekeeper – Next-Normal-Paket für Mitarbeiter-App

Pressemitteilung:

Zürich, 27. Mai 2020 – Die Wirtschaft wird nach der Coronakrise lange von Veränderungen geprägt sein. Mit dem Next-Normal-Paket unterstützt Beekeeper, führender Anbieter einer mobilen Mitarbeiter-Plattform zur Digitalisierung der internen und operativen Kommunikation, ab sofort ihre Kunden dabei, Mitarbeiter zu mobilisieren, Aufgaben zu koordinieren, flexibel zu reagieren, operative Herausforderungen zu bewältigen und betrieblich widerstandsfähig zu werden.

Im Next-Normal-Paket hat Beekeeper zahlreiche Features zusammengestellt, die mobile Mitarbeiter dabei unterstützen, ihre Arbeit unter sich ändernden Bedingungen effektiv zu bewältigen. Dazu zählen vor allem Mitarbeitende in der Logistik, auf dem Bau, im Gesundheitswesen, in der Produktion oder eben auch im Homeoffice. 

Eine aktuelle Umfrage des Harvard Business Review unter Führungskräften hat ergeben, dass die Produktivität steigt, wenn Mitarbeiter im operativen Bereich Entscheidungsfreiheit bekommen. Cris Grossmann, CEO und Mitbegründer von Beekeeper: „Wenn Mitarbeiter Informationen und Entscheidungsbefugnisse erhalten, kann dies Engpässe in der Unternehmensführung beseitigen. So werden Zeit und Ressourcen auf allen Ebenen frei und die Teammitglieder werden befähigt, nuancierte situationsbezogene Entscheidungen zu treffen, die eine restriktive Top-down-Politik einfach nicht berücksichtigen kann. Unternehmen, die ihre Kommunikation modernisieren und eine verlässliche Informationsquelle für die Mitarbeiter bereitstellen, sind besser für das sich schnell entwickelnde Geschäftsumfeld von heute gerüstet.“

Zusätzlich zu den Kernfunktionen von Beekeeper enthält das Next-Normal-Paket folgende Funktionen:

  • Ein Chatbot liefert sofort Antworten von der Johns-Hopkins-Universität und von der WHO auf COVID-bezogene Fragen
  • Mobile Schichtpläne und Schichtkommunikation
  • Streams im Newsfeed-Stil, zum Beispiel für die Kommunikation rund um Reinigung und Wartung, für administrative Aktualisierungen oder kontinuierliche Prozess- und Qualitätsverbesserungen
  • Mobile Formulare und Checklisten mit Vorlagen, die Agilität, Gesundheit und Sicherheit unterstützen
  • Mobile Umfragen und personalisierte Kampagnen
  • Eine mobile Dokumentenbibliothek zur Speicherung aktueller Richtlinien und anderer wichtiger Informationen
  • Der vierstufige Leitfaden „Recovery Roadmap“ für die Navigation durch die „nächste Normalität“.

Plattform-Rollout innerhalb von 48 Stunden

Beekeeper hat einen Express-Rollout-Prozess aufgesetzt, mit dem das Team neue Kunden unterstützt, die ihre Mitarbeiter in der aktuellen Situation schneller als je zuvor erreichen müssen. „Wir haben so bereits vielen Unternehmen geholfen, unsere Kommunikationsplattform in weniger als 48 Stunden zu implementieren. Dabei arbeiten mehr als 80 Prozent der Belegschaft innerhalb von nur drei Tagen nach der Einführung aktiv mit der Plattform“, sagt Cris Grossmann.

Starke Nutzung von Mitarbeiter-Apps in der Krise

Mitarbeiter-Apps haben in der Corona-Krise bereits eine grosse Rolle für die interne Kommunikation gespielt. Das zeigt eine weltweite Auswertung von Beekeeper zum Nutzungsverhalten ihrer Kunden in den ersten drei Märzwochen dieses Jahres: Die Nutzerzahlen bei Logistikunternehmen sind um 51 Prozent angestiegen. Mit einem Plus von 48 Prozent folgen Einrichtungen der Gesundheitsbranche wie Krankenhäuser, Rettungsdienste oder Pflegeheime. In der industriellen Produktion sowie in Politik und Verwaltung nahm die Nutzung der App um fast 32 Prozent zu. Auch bei Finanzdienstleistungen, in Non-Profit-Organisationen, bei Versorgungsunternehmen und im Bildungsbereich gibt es mit jeweils über 20 Prozent deutliche Zuwächse.

Über Beekeeper

Die Beekeeper AG, mit Hauptsitz in Zürich und einer GmbH in Berlin, ist führender Anbieter einer mobilen Mitarbeiter-Plattform zur Digitalisierung der internen und operativen Kommunikation. Mit seiner Lösung macht das Unternehmen den weltweit über zwei Milliarden Non-Desk Mitarbeitern den Arbeitsplatz mobil zugänglich. Die Kommunikation erfolgt via Privat- oder Gruppenchats sowie über Streams. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit der mobilen Abwicklung operativer Prozesse, wie beispielsweise Schichtplanung oder Lohnabrechnungsversand.

Seit 2012 unterstützt Beekeeper mit seiner Lösung vorwiegend Firmen aus dem Energiesektor, der Produktion und dem Gesundheitswesen. Die Mitarbeiter-App verbindet jedes einzelne Teammitglied mit dem gesamten Unternehmen – in Echtzeit über mobile Endgeräte, den Desktop oder Bildschirme. Drittsysteme lassen sich über den Beekeeper Marketplace einfach und sicher mit der Lösung integrieren. Inzwischen beschäftigt Beekeeper über 150 Mitarbeiter an sechs Standorten weltweit. Zu den Kunden in der Schweiz gehören Kantonsspital Baden, Spitex, ISS Schweiz, Globus, Rivella oder Franz Carl Weber. www.beekeeper.io

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.