Samuel Hügli gründet Climartis AG: Ex-Ringier- und Tamedia-Manager will Energiewende beschleunigen

Pressemitteilung:

Die Energiewende muss schneller vorangehen. Mit diesem Ziel hat Samuel Hügli 2023 die Climartis AG gegründet. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung und Umsetzung innovativer Lösungen im Bereich der erneuerbaren Energien. Dazu werden in den nächsten Jahren diverse Firmen aus diesem Bereich übernommen, weiterentwickelt und zu einem Portfolio von eigenständigen Firmen zusammengeführt.


Durch die konsequente Digitalisierung wird die Climartis AG zum attraktiven Entwicklungspartner für unternehmerische Nachfolgelösungen, die bei vielen Schweizer Energie-KMU in absehbarer Zeit gefragt sein werden. Die Firma will sich dabei im Bereich der erneuerbaren Energien als Vorreiter etablieren, bei dem Unternehmer auch nach einem Verkauf als Aktionäre oder Geschäftsführer ihr Wissen und ihre Erfahrung einbringen
können.


Mit ihrem Know-how und dem Einsatz von neuen Technologien transformiert und vernetzt die Climartis AG unternehmerisch geführte Energie-KMUs in das digitale Zeitalter. Dabei reicht das Angebot in Zukunft vom Bau und Betrieb intelligenter thermischer Netzwerke (Fernwärme, Nahwärme etc.) bis hin zu modernen Wärmepumpen und der Vernetzung mit Photovoltaik-Anlagen, Ladestationen und intelligenten Batteriesystemen.


Als Inkubator und Accelerator strebt Climartis über die kommenden Jahre einen Umsatz von 150–200 Mio. CHF an. Dabei soll sich eine Firmenkultur entwickeln, die den etablierten KMUs den Spirit eines attraktiven Start-ups einhaucht. Als Gründer und Geschäftsführer fungiert Samuel Hügli. Dank seiner langjährigen Erfahrung im Top-Management von Ringier und TX-Tamedia/-Group sowie als Verwaltungsrat verschiedener Startups weiss er, worauf es ankommt:


«Mit unseren Investments möchten wir der Energiewende einen Schub verleihen und zeigen, dass wirtschaftliches Wachstum und Klimaschutz miteinander vereint werden können. Mit innovativen Ideen, einem starken Tech- und Marketing-Team sowie konsequentem Kundenfokus werden wir einen wesentlichen Beitrag zur Beschleunigung der Energiewende leisten. Mit unserer auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Strategie haben wir das
Ziel, eine führende Rolle bei der Entwicklung und Umsetzung von Energieprojekten in der Schweiz zu übernehmen und dadurch viele attraktive Arbeitsplätze aufzubauen.»


Mit der Energiestrategie 2050 setzt die Schweiz die Transformation ihres Energiesystems um. Sie soll es ermöglichen, schrittweise aus der Kernenergie auszusteigen, die Energieeffizienz und den Anteil der erneuerbaren Energien zu steigern und die energiebedingten CO2-Emissionen zu senken. Dabei soll bis 2050 der Anteil erneuerbarer Energien auf ca. 50% gesteigert werden. Die Climartis AG wird mit ihrem Firmenportfolio einen wichtigen Beitrag zur Erreichung dieses Zieles beitragen.

Über Samuel Hügli
Samuel Hügli ist seit 2023 CEO & VRP der Climartis AG und gleichzeitig VR-Mitglied von Zattoo, Lend.ch, sowie Bexio. Zwischen 2000 und 2011 war Hügli in verschiedenen Funktionen für die Ringier AG tätig. Unter anderem als CIO und CFO. Ab 2012 war er als selbständiger Unternehmensberater tätig sowie Mitglied verschiedener Verwaltungsräte. Von 2017-2022 verantwortete Hügli den Bereich Technology & Ventures und war Mitglied der Gruppenleitung der TX-Gruppe (vormals Tamedia AG). Der ausgebildete
Typograph absolvierte verschiedene Management-Ausbildungen, unter anderem an der ZFU, der St. Gallen Business School, der London Business School sowie der University of Cape Town in Südafrika.


Über Climartis
Die Climartis AG baut die führende, unabhängige Gruppe von unternehmerisch geführten Energie-Dienstleistern in der Schweiz auf. Dabei investiert Climartis in Cleantech-Firmen mit Fokus auf die Dekarbonisierung durch Tätigkeiten in den Bereichen thermische Netzwerke, Photovoltaik-Systeme, Batterien und Speicherung sowie Ladestationen für die E-Mobilität. Climartis digitalisiert und optimiert ihre Portfolio-Firmen mit dem Ziel, die kundenfreundlichste Energie-Servicefirma mit einem nachhaltigen Wachstum aufzubauen. Die Climartis AG wurde 2023 gegründet und hat ihren Sitz in Zug.

Previous post Startup Academy Liestal heisst neu Startup Academy Baselland und eröffnet Living Showroom Co-Working im Tenum in Liestal
Next post Digitaler Briefkasten und automatisierte Buchhaltung: PEAX und accounto vertiefen die Zusammenarbeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.