Baloise erweitert Ökosystem Mobility durch Gründung von „aboDeinauto“

Pressemitteilung:

4. November 2020. Die Baloise hat im Rahmen der Ankündigung der neuen strategischen Phase „Simply Safe: Season 2“ am 29. Oktober 2020 bekanntgegeben, dass sie bis 2025 die Ökosysteme Mobilität und Home massgeblich ausbauen möchte. Ziel ist es, dass in Zukunft Erträge nicht mehr nur über das Versicherungskerngeschäft generiert werden, sondern auch über Fee-Geschäft sowie Serviceleistungen. In den letzten Jahren wurde der Grundstein für diese Dienstleistungs-Ökosysteme gelegt. Mit der Gründung von „aboDeinauto„, das erste Abo, das systematisch auf Gebrauchtfahrzeuge setzt, erweitert die Baloise ihr Ökosystem Mobility. Die Gründung von „aboDeinauto“ erfolgte in Zusammenarbeit mit Bridgemaker, Europas führendem unabhängigem Corporate Company Builder.

Die Baloise Group und der Berliner Corporate Venture Builder Bridgemaker bringen aboDeinauto auf den Markt, den ersten Abo-Anbieter, der systematisch auf Gebrauchtfahrzeuge setzt. Dies geschieht durch enge Zusammenarbeit mit Autohändlern, die durch aboDeinauto am schnell wachsenden Markt der Autoabonnements partizipieren.

aboDeinauto – Ein Abonnement für Gebrauchtwagen

Die Gründung eines Unternehmens zur Bereitstellung eines Fahrzeugs für einen monatlichen Fixbetrag stellt einen weiteren Schritt des konstant wachsenden Ökosystems der Baloise dar. “Mit aboDeinauto positionieren wir uns in einem vielversprechenden Markt, der grosses Wachstumspotenzial hat und der im Rahmen des Ökosystems Mobility viele Anknüpfungspunkte für die Baloise bietet”, so Patrick Wirth, Head of Mobility Unit der Baloise Group. Nach dem Start im November 2020 in und um Berlin wird das Start-up schon bald auch weitere Geschäftsgebiete in Deutschland erschliessen. Die monatlichen Preise sind günstig, das Abonnement einfach und flexibel. aboDeinauto ermöglicht seinen Kunden, ihr gebrauchtes Wunschauto im monatlichen Abonnement ohne langfristige Bindung zu nutzen. Durch die enge Zusammenarbeit mit Gebrauchtwagenhändlern hilft es diesen dabei, die Standzeiten ihrer Fahrzeuge durch das neue Geschäftsmodell zu verkürzen. aboDeinauto arbeitet zudem eng mit dem Handel zusammen, kann auf einen grossen Pool gebrauchter Fahrzeuge zurückgreifen und diese besonders günstig anbieten – somit differenziert sich aboDeinauto von den bisherigen Auto-Abos im Markt. Steuern, Versicherung, Zulassung und Wartung des Fahrzeugs sowie ein hohes Mass an Flexibilität sind im monatlichen Preis inbegriffen. Die Mindestlaufzeit des Abos beträgt nur einen Monat, wobei Nutzer die Kilometerleistung aus fünf verschiedenen Paketen von 500 km bis zu 2500 km pro Monat auswählen können. “Mit aboDeinauto vereinfachen wir die Nutzung eines eigenen Autos für unsere Kunden, damit diese maximal flexibel, sorgenfrei und günstig unterwegs sind” fasst Alexander Thieme, Interim CEO von aboDeinauto und Venture Partner bei Bridgemaker, zusammen.


Das Modell von aboDeinauto zeichnet sich durch die direkte Kooperation mit Gebrauchtwagenhändlern aus, die schon früh in den Prozess der Produktentwicklung einbezogen wurden. Durch das gewinnbringende Angebot ihrer Fahrzeuge im Abo können diese ihre Standzeiten reduzieren und ihre Kreditlinie optimieren. aboDeinauto versteht sich als Partner der Gebrauchtwagenhändler – auch und gerade in herausfordernden Zeiten. Darüber hinaus kann aboDeinauto durch diesen Ansatz seinen Kunden nicht nur eine große Auswahl sondern auch die schnelle Verfügbarkeit der Fahrzeuge im Abo garantieren.
 

400’000 neue Kunden und 100 Mio. CHF Umsatz

Gert De Winter, Baloise Group CEO, freut sich über die neuen Initiativen: „Am Investorentag 2020 haben wir eine Reihe neuer, strategisch wichtiger, Initiativen vorgestellt, dank welcher die Baloise in den kommenden Jahren die Transformation zu einem Anbieter von technologiebasierten Dienstleistungen im Bereich Mobilität und ‚Home‘ werden will. Die Gründung von aboDeinauto reiht sich in die Massnahmen ein, um dieses Ziel zu erreichen. Dieses startetet zunächst im deutschen Markt, haben aber europaweites Wachstumspotenzial. Ab 2025 wollen wir dank der Initiativen innerhalb des Ökosystems Mobilität 400’000 Neukunden gewinnen und einen Umsatz von 100 Mio. CHF pro Jahr generieren.“

Über Bridgemaker

Bridgemaker ist Europas führender, unabhängiger Corporate Company Builder. Mit einem Team aus erfahrenen Unternehmern und Innovatoren ermöglicht Bridgemaker es, Unternehmen und Hidden Champions, ihre einzigartigen Wettbewerbsvorteile zu entdecken, indem sie innovative Startups außerhalb der engen Grenzen ihres operativen Geschäfts gründen. Im Mittelpunkt des Erfolgs steht die Partnerschaft zwischen dem Team und den Experten der Unternehmensbranche. Bridgemaker wurde 2016 von Henrike Luszick gegründet und hat seitdem mehr als zehn erfolgreiche Ventures aufgebaut. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.