Bestag mischt den Immobilienmarkt auf und sichert Verkäufern den besten Deal

Gabriel Diezi, Leiter Deutschschweiz im Interview…

Hallo Gabriel, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Interview mit uns nimmst ! Bitte stelle uns zu Beginn Dich und Dein Team bei Bestag kurz vor:

Gerne und vielen Dank für die Anfrage! Ich bin Leiter Deutschschweiz und treibe nach dem erfolgreichen Aufbau in der Westschweiz entsprechend den Aufbau auf der anderen Seite des Röstigrabens 🙂 Wir sind auch entsprechend mit einem Team in der West- und einem in der Deutschschweiz organisiert. Anfang 2021 waren wir 8 Mitarbeiter, aber schnell am wachsen.

Vielleicht möchtest Du uns Euer Startup, ganz zu Beginn unseres Interviews, kurz vorstellen ?

Klar. Am einfachsten vom Kunden her gesprochen – was hat der Kunde von Bestag? Personen die ihr Haus/Wohnung verkaufen wollen, erhalten mit Bestag den besten Deal oder in anderen Worten den höchstmöglichen Verkaufspreis.

Das ist möglich, mithilfe unserer “Erfolgsformel” und für Verkäufer kostenlos.

Wie funktioniert Eure Erfolgsformel denn genau ?

Es ist eine Kombination von datenbasierter, analytischer Maklerwahl, akkurater Bewertung und optimierter Incentivierung der Makler. Das ganze ist kein Self-Service Angebot sondern ein persönliche begleiterer Prozess von einem Bestag Berater.

Und wie könnt ihr diesen Service kostenlos erbringen ?

Verkäufer bezahlen nur die marktübliche Maklerprovision und Bestag finanziert sich über einen transparenten Anteil der Maklerprovision.

Welches Problem wollt Ihr mit Bestag lösen ?

Bestag löst gleich mehrere Probleme entlang der Erfolgsformel:

  1. Maklerwahl: Welches ist der kompetenteste Makler für meine Immobilie? In der Schweiz haben wir ca. 10’500 Makler, wer weiss da schon welcher wie gut ist? Wir lösen das Problem sehr analytisch mithilfe unseres eigens gebauten Analyse-Tools, das anhand der Performance der Makler entlang von 15 Datenpunkten die besten Makler für genau deine Immobilie identifiziert.
    → Wir identifizieren die Top-3 Makler für den Verkäufer

  2. Immobilienbewertung: Was ist der wahre Wert meiner Immobilie? Ein Online-Bewertungstool spuckt dir typischerweise eine grosse Preisspanne aus und dient lediglich der Lead-Generierung. Banken sind häufig etwas konservativ und Makler haben Fehlanreize, die Bewertung zu beeinflussen. An wen soll man sich denn da am besten richten und wer ist glaubwürdig? Auch hier fahren wir einen sehr transparenten Ansatz und wollen eine möglichst objektive, fundierte Ausgangslage für die Verkäufer schaffen. Dazu organisieren wir einen Beauty-Contest mit den Top-3 Makler, wovon jeder nach der Besichtigung die Immobilie bewertet. Wir ergänzen und validieren das Ganze noch mit zwei hedonischen Bewertungen.
    → Der Verkäufer erhält insgesamt 5 professionelle Bewertungen
  1. Maklervertrag: Was soll in einem Maklervertrag stehen? Was ist zu meinem Vorteil und was zu meinem Nachteil? Typischerweise verkauft eine Privatperson ein- bis zweimal eine Immobilie im Leben. Dementsprechend wenig Erfahrung haben die meisten Verkäufer mit Maklerverträgen. Hierzu haben wir einen Standard-Maklervertrag entwickelt, der für den Verkäufer optimiert ist, gewisse Fehlanreize für Makler eliminiert und zu bestmöglicher Leistung der Makler animiert.

→ Wir optimieren den Maklervertrag für unsere Kunden

Wie ist die Idee zu Bestag entstanden ?

Der Gründer hat selber einen Verkauf begleitet und dabei erlebt wie ein Makler den Verkaufspreis gegenüber dem Verkäufer immer wieder gedrückt hat.

Nach ein bisschen Recherche wurden ein paar Probleme aufgedeckt, darunter eine Fehlschätzung und die Tatsache, dass der Makler während der Vermarktung nicht gar interessiert war den Preis zu maximieren.

Das kann unmöglich die Beste Lösung für Verkäufer sein… so ist Bestag entstanden – stets in der Mission, für Verkäufer den besten Deal zu realisieren.

Wie würdest Du Deiner Großmutter Bestag erklären ?

Bestag nimmt dich beim Verkauf deines Hauses an die Hand und sorgt dafür, dass du den besten Verkaufspreis erhältst.

Und falls sie weiter nachfrägt: Bestag stellt sicher, dass die Bewertung sauber gemacht wird, dass der Makler auf die Art Liegenschaft spezialisiert ist und dass er ehrlich dem besten Preis holen möchte.

Wie groß ist Euer Startup inzwischen ?

Mittlerweile wurden uns Immobilien im Wert von 160 mio Franken anvertraut. Seit Januar 2021, sind wir acht Mitarbeiter und schnell am wachsen 🙂

Blicke bitte einmal zurück: Was ist in den vergangenen Jahren so richtig schief gegangen ?

Hmm… Ganz ehrlich: Corona! Von einem Tag auf den anderen wurden Medientermine beim Schweizer Fernsehen, der NZZ etc. abgesagt und seither dominiert Corona Seite 1-10 jeder Zeitung. Zudem hat sich der Markt durch Corona stark verkleinert – waren im Mai 2020 noch 27’400 Objekte auf dem Markt, so waren es in Oktober 2020 nur noch 20’600. Somit eine Verringerung des Marktes um ein Viertel.
Die gute Nachricht für Verkäufer: Es ist aktuell ein günstiger Zeitpunkt, bei diesem knappen Angebot zu verkaufen und einen sehr guten Preis zu realisieren.

Was habt Ihr daraus gelernt ?

Obwohl Pressearbeit viel bringt, muss man ein paar Kanäle für die Akquise pflegen. In unserem Fall: Digital Marketing, aber auch ein Netzwerk von Profis aufbauen, auf die man für die Zuführung von Neukunden zählen kann.

Und wo habt Ihr bisher alles richtig gemacht ?

Ich glaube in der Ehrlichkeit: Wir haben einen konsequent ehrlichen, transparenten und analytischen Prozess entwickelt. Das wollen wir unbedingt auch genau so aufrechterhalten und uns nicht verbiegen – wie so viele auf dem Immobilienmarkt.

Wie ist Euer Startup finanziert ?

Lange waren wir durchs Gründerteam finanziert. In 2020 haben wir das mit einer kleinen Family, Friends and Fools Runde ergänzt.

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

Fokus: Aufbau Deutschschweiz & Professionalisierung von unserem digitalen Marketing mit unserem neuen CMO!

Vielen Dank für das Interview.

4 thoughts on “Bestag mischt den Immobilienmarkt auf und sichert Verkäufern den besten Deal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.