BOND Mobility übernimmt Shared Micromobility-Plattform von Roll2Go und stärkt Mobilität von morgen

Pressemitteilung:

BOND Mobility, der führende Anbieter von Premium-Micromobility, spannt mit der Roll2Go AG zusammen und hat deren Shared Micromobility-Plattform – eine Lösung für die Fusion von Micromobility-Daten und prädiktive Analysen – erworben, um den datengesteuerten Ansatz von BOND zu stärken.

BOND Mobility ist ein Premium-Anbieter von Shared Mobility, der E-Bikes mit einer Geschwindigkeit von bis zu 45 km/h anbietet. BOND E-Bikes erreichen damit in Stadtgebieten dieselbe Geschwindigkeit wie Autos und bieten somit eine attraktive und emissionsarme Mobilitätsoption für städtische Gebiete.

Roll2Go ist ein ETH-Spin-off, das datenzentrische Mobilitätsplattformen anbietet und in der Schweiz von Dr. Haitao He, Zhenzhen Wang und Lukas Ballo gegründet wurde. Roll2Go schuf gemeinsame Datendienste zur Mikromobilität, die dem Schweizer Bundesamt für Strassen (ASTRA) geholfen haben, die Einführung der Shared Micromobility in der Schweiz zu verstehen. Dies ermöglichte es BOND Mobility auch, seinen Nutzern auf der Grundlage von gesammelten Daten spezielle Anreize zu bieten.

Die Shared-Micromobility-Plattform von Roll2Go wurde von BOND Mobility übernommen und wird ein wichtiger Teil der Datenintelligenz von BOND Mobility. Lukas Ballo wird bei BOND Mobility die Leitung der Datenanalyse
übernehmen und Dr. Haitao wird wissenschaftlicher Berater bei BOND. Gleichzeitig wird Raoul Stöckle als Business Advisor für Roll2Go tätig sein. Diese Investition stärkt BOND Mobility als datengesteuertes Unternehmen mit einem soliden Verständnis der zugrunde liegenden Mobilitätselemente.

Raoul Stöckle, CEO von BOND Mobility, erklärt:
„In dieser Zeit der wirtschaftlichen Unsicherheit verdoppeln wir unsere Investitionen in Technologie, bauen Partnerschaften aus und verfeinern unsere Geschäftstätigkeit. In Einklang mit dieser Verpflichtung haben wir nun die Übernahme der Datenplattform für Shared Micromobility und der Talente von Roll2Go abgeschlossen. Die Technologie von Roll2Go ermöglicht ein einzigartiges Verständnis des Mobilitätsmarktes. Wir freuen uns darauf, Lukas Ballo und Dr. Haitao He in unserem Team willkommen zu heißen und die Plattform bei BOND Mobility weiter zu entwickeln“.

Lukas Ballo, ehemaliger Mitgründer der Roll2Go AG / Leiter der Datenanalyse bei BOND Mobility erklärt:
„Aufkommende Mobilitätsdienste verändern die Erreichbarkeit in urbanen Landschaften radikal. Die Abkehr vom privaten PKW wird zu starken Veränderungen in der Funktionsweise unserer Städte führen. Bei Roll2Go wollten wir genau verstehen, wie dies geschehen wird und was nötig ist, um diesen Prozess nachhaltig zu gestalten. Ich freue mich, dass unsere entwickelte Plattform nun Früchte trägt. Dank der Partnerschaft mit BOND werden unsere Erkenntnisse die Realität in zahlreichen Städten rund um den Globus prägen“.

Dr. Haitao He, Mitbegründer der Roll2Go AG / Assistenzprofessor an der Universität Loughborough erklärt:
„Roll2Go entwickelt Spitzentechnologien für die Fusion, Analyse und Visualisierung von Mobilitätsdaten. Wir freuen uns, dass unsere Datenplattform zu Shared Micromobility einzigartige datengesteuerte Betriebsvorteile für BOND schafft, um den gemeinsamen Mikromobilitätsmarkt zu verstehen und nutzerorientierte Anreize zu schaffen. Zweifellos wird diese Partnerschaft den datengesteuerten Ansatz von BOND stärken, um ein führender Akteur im Bereich der intelligenten städtischen Mobilität zu werden“.

Über BOND Mobility

BOND Mobility wurde mit der Vision gegründet, Gemeinschaften und die Art und Weise, wie sich Städte bewegen, zu transformieren. Dies mit dem Ziel, den Bürgern mehr Optionen zu bieten. Als der weltweit erste Anbieter eines stationslosen E-Bike-Sharing, entwickelt BOND Mobility in der Schweiz entworfene Premium-E-Bikes, die bis zu 45 km/h erreichen. Das Unternehmen wurde 2016 von Raoul Stöckle, Corinne Vogel, Nick Müller und Horace Dediu in der Schweiz gegründet und hat seinen Hauptsitz in Zürich und Palo Alto.

BOND Mobility ist in europäischen Städten tätig. Laut RED Herring TOP 100 ist BOND Mobility im Jahr 2020 eines der am schnellsten wachsenden Technologie-Startups in Europa. Die über 60 Mitarbeitenden des Unternehmens schaffen städtische Freiräume für aktive, gesunde und nachhaltige Gemeinschaften auf der ganzen Welt. Der Ansatz von BOND Mobility hat bewiesen, dass er Autofahrten ersetzt und den öffentlichen Nahverkehr ergänzt, was zu einer besseren Gesundheit und weniger Umweltverschmutzung führt.
Mit eigenen Software- und Hardware-Plattformen bietet BOND Mobility einer immer grösseren Zahl von Privatkunden und zahlreichen B2B-Partnern (z.B. Google, Siemens, ETH Zürich, etc.) Full-Stack-Dienstleistungen an. Ein einzigartiges KIbasiertes Flottenmanagementsystem und intelligente Anreize für Nutzer zur Verteilung der Bike-Flotte sind Schlüsselelemente für das Erreichen der operativen Profitabilität und der aussergewöhnlichen Kundenzufriedenheit von BOND Mobility.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.bond.info.

Über Roll2Go

Roll2Go ist ein ETH Spin-off, das auf der Grundlage von Dr. Haitao He’s Doktorarbeit „Management und Steuerung urbaner multimodaler Transportsysteme“ gegründet wurde. Das Unternehmen entwickelt in Zusammenarbeit mit dem Institut für Verkehrsplanung und Transportsysteme der ETH und der Universität Loughborough Spitzentechnologien für Analysen und Visualisierung von Mobilitätsdaten. Basierend auf diesen Kerntechnologien bietet Roll2Go datenzentrische Plattformen für vorausschauenden Analysen, die datengesteuerte Entscheidungen und Operationen in Echtzeit ermöglichen.

Die urbane Umgebung entwickelt sich rasch weiter und wird aufgrund des Shared Mobility Trends, der beträchtlichen Investitionen in das Radfahren und zu Fuß gehen als Reaktion auf COVID19 und der Ankunft von vernetzten autonomen Fahrzeugen immer komplexer. Roll2Go wurde mit der Vision gegründet, den Herausforderungen der städtischen Mobilität zu begegnen, indem Mobilitätsdaten in wertvolle Erkenntnisse umgewandelt werden. Auf diese Weise trägt es zu einer effizienteren, widerstandsfähigeren und nachhaltigeren städtischen Mobilität für die Zukunft bei.

Das Unternehmen hat sowohl beim VentureKick- als auch beim IMD-Wettbewerb prestigeträchtige Preise gewonnen und sich die Finanzierung seiner Technologieentwicklung durch Inno Suisse gesichert.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.roll2go.ch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.