BOTTIMMO aus Kreuzlingen – unterstützt Makler

Hallo Axel, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit für ein Interview mit uns nimmst ! Bitte stelle uns zu Beginn Dich und Dein Team bei BOTTIMMO kurz vor:

Mein Name ist Axel Jockwer, ich bin einer der Gründer von BOTTIMMO. Das Unternehmen habe ich 2017 zusammen mit Georg Ortner und Maximilian Leuze gegründet. Seit 2019 haben Jan Frenzel (MD) und Sophia Falck-Ytter (COO) die Geschäftsführung übernommen, 2020 ist Valentin Uhrmeister (CTO) dazugekommen.

Vielleicht möchtest Du uns Euer Startup, ganz zu Beginn unseres Interviews, kurz vorstellen ?

BOTTIMMO unterstützt Immobilienmakler im Marketing. So helfen wir Maklern dabei, mit Eigentümern ins Gespräch zu kommen – online und offline.

Welches Problem wollt Ihr mit BOTTIMMO lösen ?

Makler sind überfordert und nur wenige werden überleben. Maklerunternehmen sind mit modernen Marketingmethoden und der Digitalisierung des Marketings überfordert. Zugleich sehen sie sich einer zunehmenden Bedrohung ausgesetzt:

1) massive Konkurrenz durch andere Immobilienmakler
2) wachsender Wettbewerb durch grosse digitale Player
3) eine erhebliche Verknappung des Angebots an Immobilien bei einer ständig wachsenden Nachfrage. 

Im Markt kündigt sich eine Konsolidierung an, wobei nur wenige Makler mit starker Marke und funktionierendem Marketing überleben werden.
Ineffizientes Marketing wird zum Problem. Makler brauchen ständig neue Objekte, ihr Akquise-Marketing ist jedoch in der Regel sehr traditionell (Zeitungsanzeigen, Netzwerk) und ineffizient. Dabei ist das Wissen um moderne Marketingmethoden und deren effektiver Einsatz schwach ausgeprägt.
BOTTIMMO ist angetreten, um die Probleme des Maklerunternehmens zu lösen mit einem voll skalierbaren Marketing as a Service Paket zu lösen..

Wie ist die Idee zu BOTTIMMO entstanden ?

Georg, seit 15 Jahren Trainer und Berater für Immobilienmakler, hat mich (20 Jahre Online Marketing) und Max (einige Jahre Saleserfahrung) angesprochen. Dann gab es Co-Creation mit den Kunden…

Wie würdest Du Deiner Großmutter BOTTIMMO erklären ?

BOTTIMMO ist eine Art „Fitnessstudio für Immobilienmakler“, denn bei BOTTIMMO gibt es alle Hanteln und Geräte, Trainingspläne, Trainer und das richtige Futter. Motivation und Zeit jedoch muss jeder mitbringen.

Hat sich Euer Konzept seit dem Start irgendwie verändert ?

Ja, und es verändert sich weiterhin. Am Anfang waren wir wenig Tech und viel Agentur. Jetzt BOTTIMMO liefern wir MarTech und bieten ein Paket aus technischen, inhaltlichen und beratenden Komponenten:

Software as a Service

• in Form von sofort einsetzbaren personalsierten Werkzeugen (Download-Widget, Marktwert-Analys Widget) und fertigen Conversion-optimierten Landingpages sowie automatischen E-Mail Follow-ups

• in Form einer Leadmanagement App, in der alle Kontakte überwacht und bearbeitet werden können

Content as a Service

• in Form von personalisierten Ratgebern und Checklisten zu diversen Themen, die Eigentümer von Immobilien interessieren und zur Expertise eines guten Maklers gehören und personalisierten Werbemitteln und Kampagnen zum Einsatz offline (Anzeige, Flyer, Plakat, Brief, Bierdeckel usw.) sowie online (Social Media Posts, Videos usw.)

Website as a Service

• in Form des Aufsetzen einer verkäuferorientierten Website mit voller Integration aller Leadköder und conversion-optimierter UX sowie markenbildendem Layout

Consulting as a Service

• in Form von individuellen Strategiegesprächen sowie wöchentlichen Webinaren und einer umfangreichen Sammlung an Ratgebern und Schulungsvideos

Performance Marketing as a Service

• in Form einer Betreuung von Google SEA und Facebook Adverstising Accounts zum Pauschalpreis und auf breiter Datenbasis

Wie funktioniert Euer Geschäftsmodell ?

Wir bieten die Services zum Festpreis als Gesamtpaket im Abo an.

Wie genau hat sich BOTTIMMO seit der Gründung entwickelt ?

Wir haben in jeder Hinsicht skaliert: mehr Kunden, mehr Umsatz, mehr Technik, mehr Inhalte, mehr Automatisierung. Und inzwischen sind wir über 20 Mitarbeiter und stehen kurz vor dem Break Even.

Blicke bitte einmal zurück: Was ist in den vergangenen Jahren so richtig schief gegangen ?

Eine Sales Driven Produktentwicklung hat uns immer wieder herausgefordert. Und fehlende Automatisierung wurde mit fehleranfällige Manpower ausgeglichen.

Und wir hatten zu wenig in die aktive Betreuung unserer Kunden investiert. Viele dachten, es genüge das Produkt zu haben. Doch man muss als Kunde aktiv mitarbeiten.

Was habt Ihr daraus gelernt ?

Stabile Technik und Automatisierung sind die absolute Basis, Features und Finessen kommen dann peu à peu.

Und wo habt Ihr bisher alles richtig gemacht ?

Unsere erfolgreichen Kunden sind gleichzeitig unsere besten Multiplikatoren.

Wie ist Euer Startup finanziert ?

Eigenkapital plus der Verkauf von Anteilen an einen privaten Investor 2019.

Was sind Eure Pläne und Ziele für die nächsten 12 Monate ?

Volle Skalierung! Mehr Kunden, mehr Features. Zudem eine Diversifizierung in ein kleines und ein grosses Produkt. Und die Öffnung unserer App für Performance Agenturen.

Zudem suchen wir Partner, die das Konzept und die Technik auf andere Verticals adaptieren.

Vielen Dank für das Interview.

One thought on “BOTTIMMO aus Kreuzlingen – unterstützt Makler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.