Pressemitteilung:

Houzy, das junge PropTech Startup aus Zürich, vereinfacht mit seinen digitalen Lösungen das Leben rund ums Wohneigentum. Kurz nach Bekanntgabe der strategischen Partnerschaft mit key4 by UBS folgt der nächste Meilenstein. Die gesamte Plattform sowie alle Funktionen sind nun neben deutsch auch auf französisch verfügbar und können für Immobilien in der Westschweiz genutzt werden.

Der nächste logische Schritt in der Entwicklung

Das Startup wurde 2017 gegründet und entwickelte eine Plattform für Wohneigentümer, die zahlreiche Tools wie z.B. einen Sanierungsrechner oder eine Immobilienbewertung bietet. Während in den ersten beiden Jahren die Ressourcen insbesondere in die Produktentwicklung und -testung investiert wurden, wächst die Nutzerzahl der Plattform seit Ende 2019 stark an. Inzwischen kommen über 3’000 neue Nutzer pro Monat hinzu, sodass schon über 18’000 registrierte User auf der Plattform sind. In der Deutschschweiz konnte sich Houzy bereits erfolgreich etablieren und mit key4 by UBS einen strategisch wichtigen Partner gewinnen. Die Expansion in die Westschweiz ist aufgrund der erfolgreichen Entwicklung der nächste logische Schritt. Das Tessin soll ebenfalls bis im Q1 2021 erschlossen werden.

Über Houzy

Houzy macht Wohneigentum einfach. Die Onlineplattform verknüpft Daten intelligent und leitet daraus individuelle Empfehlungen für den einzelnen Wohneigentümer ab. Beispielsweise, wann die Heizung saniert und wie viel Geld dafür auf die Seite gelegt werden soll. Das Start-up entwickelt die führende Plattform für Wohneigentümer mit viel Expertenwissen (500 Fachleute aus zehn Branchen) und stark wachsender Community.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.