Marie Tuil von Direct Coffee

Name: Marie Tuil

E-Mail: marie@directcoffee.ch

Ich bin:

  • Unternehmerin       

Ich bin (Mit-) Gründer des Unternehmens (der Unternehmen):

Ich arbeite als:

CCO – Chief Creativity Officer. Ich bin für alles, was unser Unternehmen sichtbar macht, verantwortlich: Verpackung, Marketing, Texte, Fotos, Website, Social Media, Pressearbeit, …

Meine Branche ist:

  • Nachhaltige Lebensmittel
  • Kaffee

Meine Kernkompetenzen in #Hashtags sind:

  • #creativity
  • #focus
  • #design

Ich bin interessiert an:

  • Startup Ideen    
  • Kooperationen       
  • Beratung geben     
  • Beratung erhalten             

Hier erfährt man mehr über mich und meine Aktivitäten (Blog, Website):

Ich interessiere mich für Startups, weil…

Geschichten über andere Startups immer auch als Inspirationsquelle dienen. Wie kommen sie an Kunden ? Wie kommunizieren sie ? Wie arbeiten sie ?

Für die Startupszene in der Schweiz wünsche ich mir mehr…

Öffentlichkeit!

Das gebe ich Gründern gern als Rat mit…

Einfach mal ausprobieren. Ob die ganze Businessidee oder Werbegeschenk – Ideen müssen ausprobiert werden. Sonst kann man ihre Schlagkraft gar nicht einschätzen. Manche verkümmern, andere heben ab – beides gut, denn gelernt haben wir aus beidem.

Bei diesen Startups würde ich gern arbeiten, weil…

Ich arbeite am liebsten für mein eigenes Startup Direct Coffee. So bestimme ich selbst die Werte, nach denen wir handeln. Wann und wo und wieviel ich arbeite, ist meine eigene Entscheidung. Mehr Freiheit und Flexibilität geht nicht.

Hier trifft man mich sehr oft an (Arbeitsplatz, Co-Working-Space):

Zu Hause! Und das nicht erst seit Corona. Ich bin für’s Home Office geboren und meine Kreativität kommt in der Küche mit einer Tasse Kaffee am besten in Schwung. Seit ich Mutter von zwei Kleinkindern bin, hat sich das noch verstärkt. Bauklötze, Buntstifte, Lego … das kreative Chaos fängt direkt neben meinem linken kleinen Fusszeh an.

Diese Bücher kann ich weiterempfehlen, da sie mich weitergebracht haben:

Talk Triggers. Für jeden, der Weiterempfehlungen aktiv nutzen möchte, bietet das Buch einen bunten Blumenstrauss an einfallsreichen Beispielen, die man an seine eigenen Bedürfnisse anpassen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.