Startfeld Event: Erfolgreich in Startups investieren

Die Gelegenheit für Investoren

Wie erkennt man Hidden Champions ? Wie diversifiziere ich mein Portfolio – oder doch Fokus ? Wie gestaltet sich eine erfolgreiche Beteiligung ? Wie bewerte ich ein Start-up und führe eine Due-Diligence durch? Welchen Mehrwert bringen Business Angel Clubs ?

Solche und viele weitere Fragen werden an diesem Abend beantwortet. Diese Veranstaltung ist an potentielle Investoren gerichtet und gibt Best-Practice Methoden weiter. Ihr profitiert von der Erfahrung von Bettina Hein und Dr. Thomas Dübendorfer. Eine Anmeldung lohnt sich auf jeden Fall.

Ort: Startfeld Innovationsforum – Lerchenfeldstrasse 3 – 9014 St. Gallen

Veranstaltung: 31. August 2020, 17:30 Uhr – 20:00 Uhr

Eintritt: 50,00 CHF

Mehr Informationen: Startfeld Event

Die Referenten des Abends:

Bettina Hein – (HelloYellow)

Bettina Hein bezeichnet sich selbst als «Tech-Girl». Sie hat äusserst erfolgreich mehrere Unternehmen in der Softwarebranche gegründet. Etwa das Sprachtechnologie-Unternehmen SVOX, das sie für 125 Millionen US-Dollar verkaufte. Sie lebte lange in Boston und ist wieder zurück in der Ostschweiz. Die Mitgründerin von START Global, die den START Summit organisiert, ist ebenfalls als Investorin aus der Fernseh-Show der Schweizer Ausgabe “Höhle des Löwen” bekannt .

Ihr jüngstes Unternehmen ist das Start-up «HelloYellow». Ihr erklärtes Lebensziel: «5’000 Arbeitsplätze schaffen.» Bei 900 Jobs steht sie zusammen mit ihrem Mann, Andreas Göldi, zur Zeit. Bettina Hein hat Unternehmertum im Blut. Diesen Spirit will sie weitertragen.

Dr. Thomas Dübendorfer – (Swiss ICT Investor Club (SICTIC))

Start-up-Gründer und Business Angel. Neun Unter­nehmen hat Thomas Dübendorfer schon (mit)ge­gründet. Einige davon mit Erfolg verkauft: Die ­Community-App Spontacts ging 2012 an Scout24, die Banking-Analytics-Plattform Contovista 2017 an die Aduno Gruppe. Seit 2014 verhilft er als Gründer und ­Präsident des Swiss ICT Investor Club (SICTIC) anderen Start-up-Gründern zu Geld – und damit zu einer Chance.

Heute zählt der Angel Investor Club 250 Geldgeber, die insgesamt 1’500 Start-ups genauer unter die Lupe nahmen und gut 42 von ­ihnen eine Finanzierung ­sicherten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social profiles

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.